Akupressur-Seminare

Das Akupressur-Seminar vermittelt in kurzer Zeit (z.B. als Tagesseminar) die wesentlichen Druck-/Akupressur-Punkte für die effektive Eigenbehandlung oder als sinnvolle Ergänzung für Ihre Praxis.

Neben bewährten und erfolgreichen Akupressurkonzepten gegen Kopfschmerzen, Schulter-Nackenprobleme, Rückenschmerzen usw. wird das korrekte Auffinden, der richtige Druckwinkel, die Druckstärke, verschiedene Punktegruppen und die Dauer der Stimulation ausführlich erklärt und geübt.

Es ist genügend Zeit für Fragen und es wird sehr viel praktisch gearbeitet.

Jeder Teilnehmer ist nach dem Seminar in der Lage die unterrichteten Akupressurpunkte richtig zu stimulieren, so dass der Therapie-Erfolg automatisch er-folgt.

 

Für den Alltagsgebrauch und zum Kennenlernen der Methode bietet sich der Druckpunkte Vortrag/Workshop an.

Hier werden die allerwichtigsten Punkte erklärt und im Zusammenhang mit Konzepten gegen Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Rückenprobleme, Erschöpfung, Knie und Schulterprobleme uvm. verständlich erklärt, gezeigt und praktisch geübt.

Nehmen Sie Ihre Gesundheit in die Hand.

 

Akupressur-Bücher

Wenn Sie zu dem Akupressur-Seminar oder Vortrag noch passende Bücher suchen, kann ich Ihnen folgende empfehlen:

 

Meridian-Modell: es gibt sehr viele im Internet, doch sind die Meisten nur als Deko zu gebrauchen, da die Punkte nicht exakt (teilweise mit Fehlern) oder unleserlich abgebildet sind.

Das Modell mit den anatomischen Strukturen sieht in der Praxis sehr schön aus und taugt auch was wenn man die Meridianverläufe lernen möchte.

Ein weiteres gutes (Doppel-) Modell gibt es zur Zeit noch im Angebot. Zu Dekozwecken und zum groben Lernen perfekt geeignet.

 

Japanisches Massagestäbchen: zu guter Letzt ein sehr hilfreiches Stäbchen um die Punkte (vor allem bei sehr verspannten und harten Rücken) zu stimulieren ohne die eigenen Finger zu belasten. Lohnt sich auf jeden Fall. Ich persönlich habe mehrere davon.