Weisheiten und Sprüche

...treffen oft ohne Umschweife den Kern einer Sache. Deshalb liebe ich diese. Leider habe ich viele Sprüche und Zitate nur aufgeschnappt und kann den Verfasser nicht (mehr) ermitteln. Sollten Sie bei dem einen oder anderen Zitat mit unbekanntem Verfassern denjenigen wissen, bin ich über eine kurze Email dankbar.

 

"Auf lange Sicht sind wir alle tot" (H. Keynes)

"Handeln ohne Vision ist nur totgeschlagene Zeit.
Vision ohne Handeln ist bloß Tagträumerei.
Doch Vision mit Handlung kann die Welt verändern." (Nelson Mandela)

"Glaube nicht alles was du denkst." (Byron Katie)

Um lange zu Leben bedarfst du des Schicksals, um Genug zu Leben deiner Entscheidung! (Unbekannt)

Nur ein Dummkopf vergeudet seine Zeit mit Urlaub, der Weise bildet sich ständig fort. (Pir Viliat Inayat Kahn)

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist ALLES nichts! (Schopenhauer)

Wie viel besser würden wir unsere Zeit nutzen, wenn wir wüssten, wie viel noch vor uns liegt. (Unbekannt)

Die Lebensspanne ist die selbe, ob man sie lachend oder weinend verbringt. (Unbekannt)

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
(aus dem Talmud)

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft. (Unbekannt)

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen. (Unbekannnt)

Der größte Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen. (Unbekannnt)

Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat. (Unbekannnt)

Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat. (Unbekannnt)

Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis. (Unbekannnt)

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. (Unbekannnt)

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Unbekannnt)

Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben. (Unbekannnt)

Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und einem doch das kostbarste stehlen: die Zeit. (Unbekannnt)

Die Zahl unserer Abende ist begrenzt, und mit jedem verplemperten Abend versündigt man sich grausam am natürlichen Lauf des einzigen Lebens, das man hat. (Charles Bukowski)

Ohne Werbung Geschäfte machen ist so, als winke man einem Mädchen im Dunkeln zu. Man weiß zwar, was man will, aber niemand sonst. (Stewart Henderson Britt)

Da wurde mir klar, dass entweder ich verrückt war oder die Welt. Und ich tippte auf die Welt. Und natürlich hatte ich recht. (Jack Kerouac)

"Den Willigen führt das Schicksal, den Unwilligen schleift es mit" (Cicero)

"Eines Tages wirst du Aufwachen und keine Zeit mehr haben, für die Dinge die du immer tun wolltest. Tu sie jetzt."(Paulo Coelho)

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.“ (Ludwig Wittgenstein)

Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind. (Unbekannnt)

Erfolg schlägt alle Argumente! (Unbekannnt)

Es gibt nur 2 Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern und der andere ist morgen. (Unbekannnt)

Leben ist das Ausatmen der Vergangenheit und das tiefe Einatmen der Gegenwart, um genügend Luft für die Zukunft zu haben. (Unbekannnt)

Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen. (Unbekannnt)

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. (Unbekannnt)